DE
  • Fiber optic solutions

    Stecker und Mittelstücke

Steckverbinder Typen für jede Anwendung

Diamond Fiber Optic Patchcords und Assemblies werden an verschiedenen Kabeltypen und Konstruktionen angeschlossen und sind für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Die IEC-Norm 61753-1 definiert Leistungsstandards für faseroptische Steckverbinder und passive Komponenten in zwei Klassen von Umgebungen:

  • Kontrollierte Umgebung (C) ist definiert als typische Umgebung, die man in einem Büro, Geräteraum, Telekommunikationszentrum oder Gebäude erwarten würde. Erwartete Temperaturschwankungen werden reduziert und es wird kein kondensiertes oder flüssiges Wasser erwartet.
  • Unkontrollierte Umgebung (U) ist definiert als typische Umgebung, die man als in geschlossenen oder überdachten Außenbereichen (Hütten, Lofts, Telefonzellen, Straßenschränke) findet. Geräte, die für diese Art von Umgebung ausgelegt sind, müssen höheren Temperaturschwankungen standhalten sowie können mit kondensiertem Wasser, wenig windgetriebener Niederschlag oder mit Sand und Staub in Berührung kommen.